Chemisches Peeling

Chemisches Peeling – Die professionelle Alternative

Unsere Haut steht jeden Tag unter Beschuss. So viele Umweltbelastungen wirken auf unsere Haut ein, ohne dass wir uns richtig schützen können: Sonne, Wind, freie Radikale, Feinstaub, Autoabgase, Rückstände im Wasser usw. – Das greift unsere Haut an und schwächt ihre Widerstandskraft. Wenn der Schutzmantel der Haut regelmäßig durchbrochen wird, altert sie deutlich schneller.

Gegen all diese schädlichen Umwelteinflüsse kann eine regelmäßige Pflege nur bedingt helfen. Und auch die heimischen Peelings ermöglichen nur eine sehr oberflächliche Reinigung unserer Haut.

Die professionelle Alternative sind neben mechanisches Peeling und speziellen Laserbehandlungen die so genannten chemischen Feelings.

Chemisches Peeling Berlin

Was ist chemisches Peeling?

Unter den Oberbegriff chemisches Peeling fallen alle Peeling-Verfahren, die spezielle Wirkstoffe verwenden, um den Peel-Effekt auszulösen. Bestimmte chemische Wirkstoffe dringen hierbei verschieden stark in die oberen Hautschichten ein, tragen die alten Hautschichten ab und aktivieren die Zellerneuerung der Haut. Zu den chemischen Methoden der Hautreinigung zählen neben den Fruchtsäure-Peelings auch das Enzym-Peeling und andere Varianten, die unter den Namen Green Peel, Yellow Peel und Blue Peel bekannt sind.

Erfahrung ist entscheidend

Alle chemischen Peelings erfordern vom Anwender viel Erfahrung. Eine falsche Dosierung oder Einwirkungszeit kann hier viel Schaden anrichten. Deshalb sollte man chemische Peelings immer nur von Fachpersonal durchführen lassen, das mit den verschiedenen Wirkstoffen und ihrer Wirkungsweise vertraut ist. In den Fachzentren von BellaDerma in Berlin und Köln sind Sie hier – im wahrsten Sinne – in den besten Händen.

Fruchtsäure-Peelings

Weit verbreitet sind die so genannten Fruchtsäure-Peelings, die natürliche Fruchtsäuren verwenden, um die oberen Hautschichten zu reinigen.
Die Fruchtsäuren werden auf die Haut aufgetragen und in die oberen Hautschichten eingerieben. Säuren sind sauer und reagieren mit dem Eiweiß in den Hautschichten. Durch die Säuren entsteht ein Gerinnungs- und leichter Ätzungsprozess. Das klingt schlimmer, als es ist. Bei fachgerechter Behandlung wird die Haut nur so lange der reinigenden Fruchtsäure ausgesetzt, wie es für den optimalen Behandlungserfolg erforderlich ist.

Peeling-Cremes

Während mechanische Peelings hauptsächlich für eine oberflächliche Reinigung geeignet sind, werden chemische Peeling-Methoden vor allem für mitteltiefe und tiefe Peelings eingesetzt. Die Vielzahl der Wirkstoff-Kombinationen hat verschiedene chemische Peeling-Methoden kreiert, die je nach Behandlungsziel angewendet werden. Für chemische Peelings kommen vor allem Lipo-Hydroxy-Säure (LHA), Trichloressigsäuren (TCA) und Phenolverbindungen zum Einsatz.

Enzym-Peeling

Wie der Name vermuten lässt, wirkt ein Enzym-Peeling mit Hilfe von Enzymen, die meist aus Früchten stammen. Die Enzyme destabilisieren die Struktur der oberen Hautschicht. Wenn diese Gewebsstrukturen aufgelöst sind, können sie leicht und schonend entfernt werden.

Green Peel

Green Peel wird oft auch als Kräuter-Tiefenschälkur bezeichnet. Basierend auf einer speziellen Kräutermischung wird hier die Haut auf schonende und
natürliche Weise geschält.

Yellow Peel

Beim Yellow Peel handelt es sich um eine Wirkstoff-Kombination aus AHA (Fruchtsäure) und einem Retinolsäure-Konzentrat. Diese Methode ist universell einsetzbar und für alle Hauttypen geeignet.

Peeling in Berlin

Jetzt Kontakt aufnehmen

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top